Sonntag, 25. September 2011

Das Rätsel um den Wendehals im Zweiten Senat des Verfassungsgreichts

Tatsächlich liegen die Dinge manchmal ganz woanders als man gedacht hatte. Aber egal: Heute ist eine politische Vereinigung gesucht.
Ein Tipp zur zügigen Identifikation: Das Bundesverfassungsgericht widmete der Partei einen Beschluss, und zwar in einem Zeitraum, als der Wendehals Vogel das Jahres war. Der Bescheid fiel negativ aus, was den Wendehals letztlich nicht weiter interessierte. Wäre der Beschluss allerdings positiv beschieden worden, hätte man die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland teilweise neu erfinden müssen. Zumindest hätten Millionen Bürger Post bekommen. Einen letzten, entscheidenden Hinweis könnte Ihnen ein irischer Fußballspieler geben, der im kleinen Küstenort Killybegs geboren wurde.

Kommentare:

  1. Gesucht ist die Partei "Union nicht genug überdachten Lächelns trotz innerer Genialität", kurz "UngüLtiG". Name bzw. Abkürzung scheinen Programm gewesen zu sein und das beinahe erfolgreich. Ihre Klage gegen die Nichtzulassung zur Bundestagswahl 1987 wurde erst am 11.10.1988 vom Bundesverfassungsgericht abgewiesen, exakt an dem Tag, als nahe Killibegs Séamus Coleman das Licht der Welt erblickte. Hätte die Klage Erfolg gehabt, was bestenfalls (für "UngüLtiG") zu Neuwahlen (wegen "UngüLtiG") und einer Absoluten Mehrheit für die o.g. Partei ("UngüLtiG") mit anschließender Abschaffung der BRD (für "UngüLtiG" erklärt) geführt hätte, hätte auch dem guten Séamus dieses Ereignis im Geschichtsunterricht begegnen können. So darf bezweifelt werden, dass er nähere Kenntnisse zu diesem Vorfall sowie der Lebensweise des Wendehalses (in Irland nicht verbreitet) besitzt. Schließlich entschied er sich nach reiflicher Überlegung für eine Karriere als Fußballer und nicht als Historiker bzw. Ornithologe.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist in allen wesentlichen Punkten zutreffend. Selbst die unwesentlichen Bestandteile der Erklärung können in ihrer Korrektheit als Beispielhaft gelten. Du darfst dich ab sofort als Träger der virtuellen Rätselmedaille verantworten! Am besten mit einem Leserrätsel.

    AntwortenLöschen