Sonntag, 27. Februar 2011

De-Tuning

Ich werfe den ersten Ball: Das Thema lautet "Finanzwelt".

"Wie würden Sie einen enormen Lottogewinn möglichst extravagant in den öffentlichen Finanzkreislauf zurückführen?"

Die Antwort von winterorbit.de:

Der Zustand vieler Kraftfahrzeuge, besonders im ländlichen Raum, ist beklagenswert. Mutwillig werden Autos umlackiert, tiefer gelegt oder mit allerlei Accessoires bis zur Unkenntlichkeit individualisiert. Diesem Trend kann mit dem Einsatz großer Geldmengen entgegengewirkt werden.
Kaufen Sie ein entsprechendes Gebrauchtfahrzeug und detunen Sie es!
Der kostenintensive Erwerb von Originalteilen hilft nicht nur der Adam Opel AG, nein, auch unsere Straßen werden so ein Stück weit seriöser.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen