Samstag, 5. Juni 2010

Münsterlandreize

Ich schreibe diesen Beitrag aus dem Venner Moor, irgendwo zwischen Ottmarsbocholt und Senden. Eigentlich war ich zu einem Mediendiscounter aufgebrochen, um ein herrlich gewalthaltiges Computetspiel zu erwerben.

Als mich dann aber die Dame an der Kasse nach meinem Ausweis fragte - was heiter ist, da ich ihr Vater hätte sein können - kam mir spontan die Eingebung, dass ich auch später noch genug Zeit haben würde, um über das Altern zu jammern. Also startete ich zu einer Tour durch Münsters Süden, am Kanal entlang, durch Amelsbüren und ins Ödland dahinter.

Da Radtouren gut sind, besonders zu dieser Jahreszeit, plane ich für einen der nächsten Sonntage übrigens die große winterorbit.de Münsterlandrundfahrt mit dem Besuch zahlreicher Geheimtipps. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Kommentare:

  1. Zu diesem Zweck müssten die mitfahrenden Räder aber standesgemäß beflaggt werden.

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich! Und eine Flasche Leuvering kommt auch mit! Und es werden alle Nase lang Referate gehalten! Spontan!

    AntwortenLöschen
  3. Also ich bin dabei, wenn ich dann vor Ort bin!

    AntwortenLöschen
  4. Schön! Wer noch?

    AntwortenLöschen