Sonntag, 25. April 2010

Rätsel Spezial - heute: Drei Kurze

Heute mal was anderes: Drei kleine Rätsel zum mal richtig abräumen.
Achtung: Es gibt für jedes Rätsel einen Punkt sowie einen Bonus, falls einer alle abräumt.

1. Wo üben Totengräber? Nennen Sie die Postleitzahl.

2. Welche ehemalige philippinische Jagdwaffe wird heute in vielen deutschen Geschäften verkauft?

3. Welches europäische Land exportiert die meisten Nilpferde?

Kommentare:

  1. 1. Hat das etwas mit einer idyllischen Kleinstadt am Rande des Ruhrgebiets zu tun, die Ende der 80er die vielleicht berühmteste Bankfiliale Deutschlands hatte?

    2. Hier wird nicht rumgeredet - das ist das Jojo, ganz klar!

    3. Wenn mich nicht alles täuscht, ist das ein Land, in dem Nachnamen gerne auf -yi enden (wie z.B. Gardonyi oder Kuranyi).

    AntwortenLöschen
  2. 1) Nee!
    2) Richtig.
    3) Richtiger Weg, die allgemein verständliche Antwort müsste aber noch folgen. Zahlen, Daten und Fakten dazu wären auch schön, sind aber kein Muss.

    AntwortenLöschen
  3. OK:

    3.) Ungarn ist das Land der Wahl, meine Quelle gibt jedoch weder Zahlen noch Fakten her.

    1.) 97702, Münnerstadt in Unterfranken.
    Dort befindet sich das "Bundesausbildungszentrum der Bestatter".

    AntwortenLöschen
  4. Genau, alles richtig, macht summasummarum 4 Punkte!
    Und jetzt: Auf zum Lehrfriedhof, Klassenarbeit!

    AntwortenLöschen