Sonntag, 21. März 2010

Beglaubigter Betrug - Das Rätsel

Gesucht ist jetzt etwas aus dem Frühmittelalter. Natürlich, gemäß der Sache, handelt es sich dabei um etwas, was man gemeinhin als "nicht echt" bezeichnen würde. Trotzdem hat es doch einen recht bedeutenden Inhalt.
Es geht darin unter anderem um einen Umzug von Italien in die heutige Türkei, und, wenn man so will, um Gütertrennung.
Das Dokument ist übrigens so alt wie die Typenbezeichnung der zweiten Revision des berühmtesten und vielleicht besten Plattenspielers aller Zeiten.

Kommentare:

  1. Ha! Harte Nuss, wa? Tipps werden diesmal nur nach vorheriger Einsendung von Teilerkenntnissen vergeben. Dafür gibts aber auch lockere 2 Rätselpunkte.

    AntwortenLöschen
  2. Keine harte Nuss für Schneewittchen und die 3 kleinen Historiker: Es handelt sich um die Konstantinische Schenkung (Constitutum Constantini).
    Sie soll angeblich vom römischen Kaiser Konstantin I. ausgestellt worden sein, als dieser um 330 n. Chr. seine Residenz von Rom nach Byzanz verlegte und daher einige Rechte an den Papst übertragen haben soll.
    Die gefälschte Urkunde diente der Legitimation kirchlicher Machtansprüche.
    Der Plattenspieler scheint mir der Technics SL-1210 MK2 (kurz "Zwölfzehner") zu sein. Damit würde die Urkunde auf exakt 800 n. Chr. datiert sein, in der Forschung geht man aber eher von der zweiten Hälfte des 8. Jhd. aus und mag sich mangels genauer Erkenntnisse nicht präziser festlegen.
    Ich hoffe das reicht für mindestens 2 Rätselpunkte?

    AntwortenLöschen
  3. Das ist richtig. Pete, aus dir wird vielleicht nochmal was! Da schlage ich blind den großen Ploetz auf, und er kennts direkt. Hättest du die pseudoisidorischen Fälschungen auch entlarvt? Das mit dem Jahr ist klar, aber ich gehe nicht davon aus, das hier jeder Leser wissenschaftlich fundiertes Material zur Verfügung hat, daher doch die in der Wikipedia vertretene grundfalsche Ansage bzgl. Jahr 800.
    Ich finde, es wäre auch mal wieder Zeit für ein Leserrätsel.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Blumen, Leserrätsel folgt in Kürze! Bekomme ich denn noch meinen zweiten Rätselpunkt, Sir?

    AntwortenLöschen