Donnerstag, 11. Februar 2010

Die Ära Wirsing

Wir, die wir aufgewachsen sind in der Ära Kohl, sind erleuchtet. Schwarz-Gelb, das hatte man schonmal, da kennt man sich aus. Immerhin, nach der Wahl, da hat man dann doch gedacht: jetzt bekommt die Jugend endlich mal wieder was zu tun.

Damals, bei uns auf dem Schulhof, da wurden konservative Meinungen nicht vertreten, da wurde noch lautstark kritisiert. Heute heisst es, ist die Jugend leistungsorientiert und karrierebewusst, vermutlich in Abgrenzung zu diesen totgrünen Hippies von vor ein paar Jahren.

Wenn man es sich einfach macht (und das sollte man unbedingt), kann man diesen erneuten Politikwandel auch in dem wiedererstarkten Absatz von Hansa Nulldreiern wiedererkennen. Ich gebe Ihnen mein Ehrenwort, ich wiederhole: Mein Ehrenwort*, dass der Bundeswehrparka auch noch seine Renaissance feiern wird.

Einzig, die Freude ist getrübt: Ein finsteres Regime soll mit harter Hand regieren, mit dem soll man kein Mitleid haben. Der Vize sollte sich mal ein Beispiel an dem Chef aus Hessen nehmen: Der hat es auf den Schulhof vermutlich auch nicht leicht gehabt, aber wenigstens hat er sich schon gerächt.
____________________________
* jaja, der ist geklaut, trotzdem konnte ich nicht anders, ich schwör!

Kommentare:

  1. totgrüne hippies, darf ich das verwenden?

    AntwortenLöschen
  2. na klar, mach aber das beste draus, oder so.

    AntwortenLöschen
  3. erster versuch mit totgrünen hippies:
    http://sturznest.twoday.net/stories/dies-gedicht/

    AntwortenLöschen
  4. Yeah, cool.
    Da war aber ein Fehler im Link, richtig ist http://sturznest.twoday.net/stories/dieses-gedicht/

    AntwortenLöschen