Sonntag, 14. Februar 2010

Das Omega-3 Rätsel

Gesucht ist heute ein Fisch. Diesen Fisch gibt es in einer echten und einer unechten Variante. Er gilt bei Fischessern als beliebt und wird in der echten Variante gelegentlich auch in Flockenform angeboten. Namensgleich mit den Fischen ist übrigens auch ein Bausatz, den es in den 70er Jahren gab. Genauer gesagt handelte es sich dabei um eine Karosserie, die sich der Kunde auf die Innereien seines VW-Käfers bauen sollte, damit der dann echt mal sportlicher aussehen sollte. Kostete trotzdem fast 5000 Mark, der Spaß.

Kommentare:

  1. oha. Bonito.
    das war leicht.
    Krieg ich trotzdem nen Punkt?

    Beste Grüße
    Knarf

    AntwortenLöschen
  2. Na klar gibts einen Punkt, etwas mehr Erklärung zum echten und unechten Bonito wär aber auch was gewese. Wie bist du denn drauf gekommen?

    AntwortenLöschen
  3. ja kommt da jez noch ne erklärung oder nech?

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist Frank gefragt!

    AntwortenLöschen
  5. Steht doch alles im Wiki, aber bittesehr:

    Der Bonito ist ein beliebter Speisefisch und wird frisch, als Konserve und getrocknet als Bonitoflocken angeboten. Der Unechte Bonito (Auxis thazard) sieht ihm ähnlich, sein Fleisch wird jedoch als weniger wertvoll betrachtet.

    Der Fiberfab FT Bonito ist ein deutsches Bausatzfahrzeug der 1970er Jahre mit Kunststoffkarosserie und sportlicher Optik.
    Auf der Frankfurter IAA im September 1969 präsentierte er den Fiberfab Bonito erstmals der Öffentlichkeit. Der Wagen war ein formal gut gelungenes 2+2 sitziges Sportcoupé mit flacher Bugpartie, niedriger Gürtellinie und kantigem Abrissheck – darunter die Käfer-Mechanik. Der Bonito entsprach vom Aussehen her den gängigen Vorstellungen eines rassigen Sportwagens dieser Zeit.
    1978, ein Jahr vor dem Auslaufen der Bonito-Fertigung, kostete der Bausatz 4490,00 Mark; hinzu kamen eine Reihe von Zubehörteilen, die Verpackungs- und Versandkosten und die obligatorische Mehrwertsteuer.
    http://www.bonito-ft.com/

    Cool, will ich haben. 5000 Mark ist nicht zu teuer.

    AntwortenLöschen
  6. P.S.: Unter Ausnutzung der Abwrackprämie hätte man also noch was rausgekriegt!!!!

    AntwortenLöschen
  7. P.P.S.: Nicht viel zwar, aber für einige Portionen echten Bonito mit Weißwein hätt's gelangt.

    AntwortenLöschen