Freitag, 11. September 2009

Analoge Wärme

Wir leben in recht komischen Zeiten, das sollte jedem klar sein. Veränderung ist nichts neues mehr, Veränderung passiert "en passant" heute und morgen ist alles etwas anders.
Lebenslanges Lernen ersetzt lebenslanges Leben unter dem zugedrückten Auge des Zeitgeists.
Wir bewegen uns. Und zwar schnell.

Ich möchte diesen 100. Beitrag mit einer Multimedia-Vorführung beschließen. Dem geneigten Hörer wird auffallen, dass es sich thematisch nicht nur um Kernkraft dreht und handelt, sondern auch um elektronische Medien.
Es ist schon merkwürdig, dass diese "Computermusik" für meine Generation im Grunde völlig unbegreiflich ist. Das, was die da gemacht haben, ist für uns keine elektronische Musik. Elektronische Musik ist heute digital und grundverschieden von diesem nerdigen Elektronikergebamsel. Aber halt auch nicht so schön.
Mal sehen was die nächste Generation dazu sagt.


Kommentare:

  1. Was ist denn daran unbegreiflich? Verstehe ich nicht,
    PS: deine Seite hängt nicht mehr in meinem Browser, yuppie!!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so gesehen bleibe ich dabei!

    AntwortenLöschen