Mittwoch, 5. August 2009

Isle of Skye und die Mücken

"Jaja" habe ich immer gesagt, "jaja, Mücken" und dann habe ich mein Gegenüber mitleidig angesehen. Aus eigener Erfahrung kann ich jetzt allerdings sagen, dass JEGLICHE Horrormeldung über die Mücken in Schottland nicht nur wahr, sondern auch noch weit untertrieben ist. Ich habe alleine an der rechten Hand über 40 Beweise dafür. Es ist wie in einem guten Horrorfilm: Es fängt ganz harmlos an, aber plötzlich bist du von einem riesigen Schwarm mitleidsloser Insekten umgeben. Die Gegend ist aber trotzdem sehr schön hier, besonders wenn es ordentlich stürmt und zur Sicherheit noch derbe regnet.

Kommentare:

  1. So ein Mückenstich kann doch sehr erotisierend wirken, hört man, nicht wahr, vor allem, wenn's Zelt sich um Sturm an die Erde drückt. Deshalb noch schöne Tage euch allen.
    Hermann

    AntwortenLöschen
  2. Ja ja, die Midges hatten mich auch ganz lieb.
    Habe ich gegessen, sind sie auch zum "Essen" gekommen.

    @Hermann,
    die Bister beißen, die stechen nicht..

    AntwortenLöschen
  3. Dieses Jahr ist die Plage wohl besonders groß, selbst in Edinburgh waren noch welche und im Auto haben sie sogar bis Münster überlebt. Nicht auszudenken, was der Klimawandel da noch anrichten könnte...

    AntwortenLöschen