Montag, 15. Juni 2009

Leserrätsel #1: Lauras Bi-O-Historisches Quizz

Gesucht wird der wissenschaftliche Name eines ausgestorbenen Tieres. Dieses Tier ist benannt nach einem Ritter. Dieser Ritter erzählt Geschichten. Geschichten aus einer anderen Welt. Für diese andere Welt ist ein solches Tier von fundamentaler Bedeutung.



TIPP: Der Ritter hat eine holde Tochter und die holde Tochter heißt genau wie eine holde Popmusikinterpretin.



TIPP 2 und 3: Das Tier ist die Grundlage vieler Romane. Der Ritter ist noch nicht lange Ritter. Quasi halbes Jahr.



LETZTER TIPP: Es gibt Videospiele, da wirft ein Italiener mit solchen Tieren.

Kommentare:

  1. Ein wirklich schönes Rätsel!

    AntwortenLöschen
  2. Und das Tier? Der Milka-Knusperhase?

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab's.

    Ein exzellentes Rätsel, beim Lösen kam mir die große Spiegel-Online-Rätselwochen-Erfahrung sehr zugute.

    Soll ich's sagen?

    AntwortenLöschen
  4. Ich will dieses schöne Rätsel nicht kaputt machen, deshalb gebe ich erstmal einen ganz wagen Tipp:

    Es gibt da einen Zusammenhang mit einem berühmten schottischen Schauspieler und einem erfolgreichen schottischen Fußballtrainer. Und noch vielen anderen Personen.

    AntwortenLöschen
  5. Der Tipp den Jonas gibt, ist nützlich - das Rätsel ist jedoch noch nicht gelöst!

    AntwortenLöschen
  6. Arthurdactylus conandoylei

    AntwortenLöschen
  7. Das war auch der Tipp von Jonas!! Sehr schön zwar.....aber leider nicht das gesuchte Tier!!

    AntwortenLöschen
  8. Trotzdem: Nagel um Kopp.
    Ich will mindestens einen halben Punkt.

    AntwortenLöschen
  9. Gibts nich, falsch ist falsch. Aber: Die Richtung stimmt ja halbwegs.

    AntwortenLöschen
  10. Ritter ihrer Majestät der Kanzlerin - Träger des ersten Staatsexamens.

    AntwortenLöschen
  11. Ich präsentiere die Lösung nach gefühlten 24 Tipps: Psephophorus terrypratchetti

    An dieser Stelle muss ich mich außerdem bei allen Beteiligten entschuldigen, denn mein Tipp war in gewissem Sinne irreführend, wie man an der Lösung von Tim und Mareike erkennen kann.

    AntwortenLöschen
  12. Das ist richtig, na endlich!

    AntwortenLöschen