Mittwoch, 10. Juni 2009

Die Winterorbit-Sommersonnenwend-Charmoffensive

Kennen sie die Schiefe der Ekliptik?
Kann man aus Sonnenmilch Käse machen?
Chillen Marsmenschen nach der Arbeit am Kanal?

Diese Fragen können Sie mithilfe des großen Preises der Winterorbit-Sommersommersonnenwend-Charmoffensive beantworten: Einer Originalausgabe "Grundwissen der Astrologie" von Bernd A. Mertz.














Was müssen Sie tun, um diesen dollen Preis abzugreifen?
Sorgen sie für Traffic, bringen sie mir Visits, tragen sie die Kunde in die Welt hinaus!
Beeinträchtigen sie ihren Nachbarn! Werben sie auf den Markplätzen lautstark für den Winterorbit!

Wenn bis zum 21. Juni tausend Besucher erreicht sind, steht der Preis zur Abholung bereit, und zwar für den ersten Leser, der einen Kommentar hinterlässt.

Kommentare:

  1. Alles klar, dann musst du nur noch für die tausend Besucher bis zur Sonnenwende sorgen!

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt lohnt es sich nicht mehr, noch einen Kommentar abzugeben... ach, scheiße.

    AntwortenLöschen
  3. Nein Herr von Steiner, da müssen sie direkt in die Bauhaus-Administration

    AntwortenLöschen