Mittwoch, 29. April 2009

Die Gegenwartskultur von gestern

Sie kennen es doch auch: Das, was gestern noch trendy und hip war, ist heute schon altbacken und illegal. So war es in den Siebzigern mit der Lavalampe (drüben: Ladalampe) und so wird es zweifelsohne auch mit dem Internet sein.

Eines darf man dabei nicht vergessen: Die Evolution der Kultur lässt nicht selten verbrannte Erde hinter sich zurück, wenn man nicht rechtzeitig den Nothalt betätigt. Beispiele: Heavy Metal, Weihnachten.

Sollte man sich in diesem Zusammenhang nicht überlegen, das Medium mal in Würde zu liquidieren?
Einfach mal wieder einen Brief schreiben? Freunde treffen? Im Wald ein Nickerchen machen oder den Eichhörnchen beim Einkaufen zusehen?

Ich meine: Nein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen